"Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen." (Dalai Lama)

"Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben" (Albert Einstein)

"Nichts kann rückgängig gemacht werden, was einmal gedacht wurde" (Friedrich Dürrenmatt)

"Sie lachen über mich, weil ich anders bin. Ich lache über sie, weil sie alle gleich sind" (Kurt Cobain)

Vison
Mission
Basis
 
Ethik
Service Management hilft:
  • die Komplexitäten im Business zu beherrschen und Ressourcen schonen (Umwelt, Kapital, personeller Einsatz)
  • aus der Preisschere auszubrechen, in der alles nur noch auf den Preis reduziert wird
  • neue Produkte mit hohem Alleinstellungsmerkmal zu kreieren
  • Wertschöpfungsketten zu steuern (die der Kunden und die im eigenen Unternehmen)
  • Risiken frühzeitig zu erkennen und Massnahmen sinnvoll zu platzieren
Service Management einführen bedeutet:
  • Menschen zu motivieren und zu mobilisieren
  • sich auf den Nutzen, den man stiftet, zu konzentrieren
  • methodisch vorzugehen
  • Veränderungen in kleinen, überschaubaren und kommunizierbaren Schritten durchzuführen
  • sich kontinuierlich zu verbessern
  • authentisch zu sein, d.h. auch das zu Leben, was man vermittelt
die Erfahrung basiert auf:
  • 10 Jahre Projektmanager in der Flugsicherung 
  • 10 Jahre im Service Management als Integrator komplexer Lösungen in verschiedenen Unternehmen und Branchen
  • 4 Jahre als Berater für Service Management Methodik, Architektur, Rollen und Prozesse sowie Toolimplementierungen
  • 10 Jahre als Geschäftsführer inkl. Verantwortung für Produkte und Prozesse (Geschäftsprozesse, Betriebsprozesse, Supportprozesse)
Erfolgsfaktoren des Service Managements bestimmen das eigene Handeln:
  • Transparenz im Tun und Wirken
  • Nachvollziehbarkeit von Entscheidungen
  • Verlässlichkeit und Messbarkeit der Leistungserbringung
  • den Kundennutzen in den Mittelpunkt stellen